Landtagsabgeordnete bei LIFE-Projekten unterwegs

Landtagsabgeordnete bei LIFE-Projekten unterwegs

Die Landtagsabgeordnete Isabell Hiekel (2.v.l.) zu Gast im Naturpark Dahme-Heideseen.

Am 07. August 2020 stattete die Landtagsabgeordnete Isabell Hiekel dem Naturpark Dahme-Heideseen im Rahmen ihrer Sommertour einen Besuch ab. Neben dem Besucherzentrum in Storkow besichtigte sie auch das Naturschutzgebiet Löptener Fenne-Wustrikwiesen bei Groß Köris, wo die Stiftung mit verschiedenen LIFE-Projekten aktiv ist. Hier werden seit 2010 Maßnahmen zum Moorschutz und zum Erhalt von Trockenlebensräumen umgesetzt.

Projektleiter Holger Rößling informierte die Abgeordnete von Bündnis90/Die Grünen über die Bedeutung dieser wertvollen Kulturlandschaft und die Zusammenarbeit mit den im Schutzgebiet wirtschaftenden Landwirtschaftsbetrieben. Dabei wurde auch über eine Verbesserung der Fördermöglichkeiten für eine naturschutzgerechte Landnutzung diskutiert.

Frau Hiekel zeigte sich beeindruckt von der engen und guten Zusammenarbeit zwischen Landnutzern und Naturschutzakteuren.

Das Projekt LIFE Trockenrasen

Die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg realisiert gemeinsam mit dem Botanischen Garten der Universität Potsdam und der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe von 2019 bis 2026 das Projekt "LIFE Trockenrasen". Mit dem Projekt werden wertvolle Trockenlebensräume im Land Brandenburg geschützt, erhalten und wiederhergestellt.

Ansprechpartner:
Dr. Holger Rößling (Projektleitung)
E-Mail schreiben

Nach oben