lifeSandrasen: Ähriger Ehrenpreis

Ähriger Ehrenpreis

Veronica spicata

Familie

Wegerichgewächse; Plantaginaceae

Aussehen

  • Größe: höchstens 40 cm
  • Blätter: dunkelgrün, oval bis langzettlich, an den Rändern fein gekerbt, Stängel behaart
  • Blüte: blau bis blau-violett, vier Kronenblätter mit zwei herausstehenden Staubblättern, viele kurz gestielte Einzelblüten bilden eine dichte Traube
  • Frucht: zweifächrige, umgedreht herzförmige Kapsel

Blütezeit

Juni bis September

Vorkommen

  • Nordostdeutschland, vereinzelt auch in Süddeutschland
  • Schotterflächen, Dünen, Trocken- und Magerrasen, lichte Gebüsche

Gefährdung

  • Rote Liste Deutschland: 3 (gefährdet)
  • Rote Liste Brandenburg: 3 (gefährdet)

Wissenswertes

Mit seiner leuchtend violettblauen Farbe lockt er immer Sommer viele bestäubende Insekten an.
In vielen Gärten und Parks wird der Ährige Ehrenpreis als Zierpflanze genutzt.

Das Projekt LIFE Trockenrasen

Die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg realisiert gemeinsam mit dem Botanischen Garten der Universität Potsdam und der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe von 2019 bis 2026 das Projekt "LIFE Trockenrasen". Mit dem Projekt werden wertvolle Trockenlebensräume im Land Brandenburg geschützt, erhalten und wiederhergestellt.

Ansprechpartner:
Dr. Holger Rößling (Projektleitung)
E-Mail schreiben

Nach oben